.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviewsneue ReviewsAtomwinter: Iron Flesh

Master: An Epiphany Of Hate

master An Epiphany Of HateLabel: FDA Rekotz

Spielzeit: 44:52 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 29. Januar 2016

 

Ist es wirklich schon drei Jahre her, dass uns Paul Speckmann das letzte Mal mit einem Album seiner Hauptband "Master" beehrt hat? Scheinbar ja und deshalb ist es auch längst überfällig, dass neuer Stoff für uns Süchtige herangeschafft wird!

Mit "An Epiphany of Hate" (schöner Titel übrigens!) kredenzt Freund Paule wieder einmal genau das, was von ihm auch erwartet wird: Räudiger Old School Death Metal ohne Firlefanz und unnötigem Schnickschnack. Man könnte auch sagen: Master bleibt Master - es gibt auf dem neuen Album überhaupt keine Überraschungen, sondern Master pur. Hier und da wird mal ein klein wenig mit dem Tempo gespielt, ansonsten gibt es stumpf einen auf die Fresse und das ist auch gut so! Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Stimme von Herrn Speckmann diesmal noch kratziger und abgefuckter klingt als sonst, was natürlich eine feine Sache ist!

Was soll ich sonst noch großartig sagen? Wer Master kennt und liebt, kriegt seine amtliche Vollbedienung, die er natürlich auch erwartet hat. Klassischer kann man seinen Death Metal kaum spielen, Speckmann und seine Bandkollegen wissen genau, was sie tun! Dazu gesellt sich ein verdammt geiler Sound - wieder einmal alles richtig gemacht!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Subdue The Politician
2. Fiction Soon Becomes Reality
3. Face Your Fear
4. Just Be Yourself
5. Just Take My Right Arm
6. An Epiphany Of Hate
7. It´s Clearly Eden
8. The People Of The Damned
9. Senses All Will Be Controlled
10. Red Alert

Das hörst Du Dir an:

Death Angel: The Evil Divide

death angel 2016xxl

Six Feet Under: Graveyard Classics IV: The Number Of The Priest

SixFeetUnder GraveyardClassicsIVxxl

Jim Breuer and the Loud and Rowdy: Songs from the garage

JimBreuer SongsFromTheGaragexxl

Nervosa: Agony

nervosa 2016xxl

Blizzen: Genesis Reversed

blizzen cover 2016 xxl

Deathstorm: Blood Beneath The Crypts

deathstormxxl neu

Illdisposed: Grey Sky Over Black Town

illdisposed xxl

Ordem Satânica: Ventos de odio

Ordem Satanica 2016xxk

Winterhorde: Maestro

winterhorde coverxxl

Empty Grave: Who will save us now?

empty gravexxl

Coffin Lust: Manifestation Of Inner Darkness

coffin lust cover artwork xxl

Nocturnal Hollow: Deathless and Fleshless

nocturnal hollow cover

Power From Hell: Sadismo

power from hell xxl

Cadaveric Fumes: Dimensions Obscure

cadaveric fumes coverxxl

Near: Own Sun

Near  Own sunxxl

Tendagruta: Ensalmo do sargaço

Tendagruta  Ensalmo do sargaco xxl

Obscenity: Retaliation

OBSCENITY 2016

In Mourning: Afterglow

in mourningxxl

Da gehst Du hin:

party.san mai neu

lik tour

stonehenge festival 2016 xxl

sketetal remains tour 2016xxl

degial tourxxl

black dahilia tour

demonical tour 2016xxl

zodiac tour

enslaved tourxxl

katatonia tourxxl

rotting christ tourxxl

leafmeal 2016

Shining admat Taake xxl

 kreator tour

Zum Seitenanfang