.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsG-HHammercult: Built for War

Hammercult: Built for War

Hammercult   Built For WarxxlLabel: Steamhammer

Spielzeit: 40:44 Min.

Genre: Thrash Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 28. August 2015

 

Seit ihrem letzten Werk "Steelcrusher" gehören die israelischen Thrasher von Hammercult definitiv zu meinen Top 5 in diesem Genre! Da wundert es sicherlich niemanden, dass ich freudig erregt auf das neue Album der Kollegen gewartet habe.

Würde die Band diesen hohen Standart halten können? Das coole Cover macht schon mal einen guten Eindruck und nachdem man das überflüssige Intro hinter sich gebracht hat, bricht (wie erhofft!!) die Hölle los! Knüppelhart, ordentlich brutal und von der Geschwindigkeit immer auf der Überholspur! So habe ich mir das gewünscht und nun auch bekommen! So muss für mich Thrash Metal einfach klingen: Aggressiv, mit Shouts, die so richtig schön angepisst klingen und bloß kein langsames Tempo!

Genau das haben "Hammercult" auf ihrem neuen Album absolut perfekt umgesetzt! Härtetechnisch gehen sowohl Musik, aber auch Gesang nicht nur einmal ganz knapp an der Grenze zum Death Metal vorbei, die Spielfreude der Musiker ist in jeder Note zu hören und auch der geile Sound passt wie Arsch auf Eimer! Ich finde, eine Steigerung zu "Steelcrusher" ist auch deutlich vernehmbar, das Ganze klingt einfach noch homogener, vielleicht ein wenig gereifter, was dem überaus positiven Gesamteindruck nur noch verfestigt!

Für mich ist "Built for War" einfach perfekt geworden und definitiv das beste Thrash Album dieses Jahres! Was mich so gar nicht verwundert...

Christian Hemmer

XXL WertungXXL

Tracklist:

1 From Parts Unknown (Intro) 01:37
2 Rise Of The Hammer 04:07
3 I Live For This Shit 03:52
4 Spoils Of War 02:26
5 Ready To Roll 02:41
6 Raise Some Hell 03:10
7 Blackened Blade 03:41
8 Let It Roar 03:28
9 Ode To Ares (Interlude) 01:23
10 Altar Of Pain 03:42
11 Blood And Fire 03:15
12 Saturday Night Circle Pit Fight 03:12
13 Road To Hell 03:42

Das hörst Du Dir an:

Avulsed - Deathgeneration

Avulsed  Deathgenerationxxl

Cross Vault - Miles To Take

cross vault cover

Witchtrap - Trap The Witch

witchtrap trap the witch coverxxl

Mortualia - Wild, Wild Misery

Mortualia  Wild wild miseryxxl

Hæresiarchs of Dis - Tria Prima Diabolica

Hresiarchs of Dis  Tria prima diabolica

Vernent - Fuego Eterno

Vernent  Fuego eterno

Hagalaz - Northern Gods Descending

Hagalaz  Northern gods descending

Grausig - Di Belakang Garis Musuh

Grausig Final coverxxl

Kypck - Zero

kypck zero coverxxl

Siaskel - Haruwen Airen

SIASKEL Haruwen Airenxxl

Shards of a Lost World - Primum Ritual

Shards of a Lost World  Primum Ritual

Todessucht - Wertlos

Todessucht  Wertlosxxl

Sacrificio - Guerra Eterna

sacrificio coverxxl

Bloodspot - To The Marrow

Bloodspot   To the Marrow   xxl

Black Hole Generator - A Requiem For Terra

black hole

Ilemauzar - The Ascension

Ilemauzarxxl

Gatecreeper - Sonoran Depravation

gatecreeperxxl

Hoath - Codex III: Crown Of The Mind

Hoath Codex III  xxl2

Witchery - In His Infernal Majesty’s Service

witchery 2016xxl

Slegest - Vidsyn

slegest vidsynxxl

Azooma - The Act Of Eye

azoomaxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl1 Kopie 5

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2017

party.san 2017 autopsyxxl

insomnium 2017xxl

 kreator tour

THE ORDER OF ISRAFEL  YEAR OF THE GOATxxl

mayhem tour 2017xxl

dew scented tourxxl

this ending xxl2

aa tourxxl

downfall of gaia tour 2017

gojira tour 2017 neuxxl

Mantar tour 2017xxl

Zum Seitenanfang