.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsSeven Sisters - Seven Sisters

Siaskel - Haruwen Airen

SIASKEL Haruwen AirenxxlLabel: Signal Rex

Spielzeit: 40:26 Min.

Genre: Death/Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Juchhe - es gibt mal wieder frische Musik aus Chile, was ja in den allermeisten Fällen ein Grund zur Freund ist. Und diesmal ist diese besonders groß, denn mit Siaskel haben sich die Kollegen von Signal Rex was ganz Feines an Land gezogen. Wobei die Band nicht so ganz dem typischen Bild einer Südamerika-Rumpel-Truppe entspricht, denn diesen herrlichen und leicht primitive Charme findet man bei Siaskel nur rudimentär. Hier geht es nämlich mächtig professionell zu, die Mixtur aus Black und Death Metal (mit deutlichem Schwerpunkt beim Black Metal!) kommt unglaublich kompakt und intensiv aus den Boxen geknüppelt. Schön aggressiv knallen uns die Chilenen ihre Songs um die Ohren, die Produktion ist ebenfalls gelungen, hier gibt es echt nichts zu meckern und meiner Meinung nach können die Kollegen im internationalen Vergleich ganz locker mithalten. Gerade Drummer Sinn Hayek hinterlässt bei mir einen bleibenden Eindruck. Obwohl die Truppe zumeist im ICE-Tempo unterwegs ist und dem Hörer kaum Zeit zum Luft holen lässt, gibt es keine Momente der Monotonie, oder Langeweile, dafür ist das Songmaterial einfach zu ausgereift. Und das, wo "Haruwen Airen" erst das zweite Werk der Kollegen darstellt - Respekt! (Das erste Album "Jatenentolpen Thejin" erschien 2014!) Noch interessanter wird es übrigens bei den Texten: Hier bedient man sich nämlich der sogenannten "Ona"-Sprache, die bei dem mittlerweile ausgerotteten Volk der Selk'nam gesprochen wurde, also auch hier gibt es keinen 08/15-Stoff, was ich sehr begrüße! Also eine knüppelharte Scheibe für Herz und Hirn - gibt es denn was Schöneres? Nö!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Hechuknhaiyin Yecna Shuaken Chima 05:09
2. Só'ón Hás-Kan 04:30
3. Haruwen Airen 05:33
4. Hais 05:35
5. Hain 08:25
6. Mai-ich 05:06
7. Han K'win Saik 06:08

Das hörst Du Dir an:

Avulsed - Deathgeneration

Avulsed  Deathgenerationxxl

Cross Vault - Miles To Take

cross vault cover

Witchtrap - Trap The Witch

witchtrap trap the witch coverxxl

Mortualia - Wild, Wild Misery

Mortualia  Wild wild miseryxxl

Hæresiarchs of Dis - Tria Prima Diabolica

Hresiarchs of Dis  Tria prima diabolica

Vernent - Fuego Eterno

Vernent  Fuego eterno

Hagalaz - Northern Gods Descending

Hagalaz  Northern gods descending

Grausig - Di Belakang Garis Musuh

Grausig Final coverxxl

Kypck - Zero

kypck zero coverxxl

Siaskel - Haruwen Airen

SIASKEL Haruwen Airenxxl

Shards of a Lost World - Primum Ritual

Shards of a Lost World  Primum Ritual

Todessucht - Wertlos

Todessucht  Wertlosxxl

Sacrificio - Guerra Eterna

sacrificio coverxxl

Bloodspot - To The Marrow

Bloodspot   To the Marrow   xxl

Black Hole Generator - A Requiem For Terra

black hole

Ilemauzar - The Ascension

Ilemauzarxxl

Gatecreeper - Sonoran Depravation

gatecreeperxxl

Hoath - Codex III: Crown Of The Mind

Hoath Codex III  xxl2

Witchery - In His Infernal Majesty’s Service

witchery 2016xxl

Slegest - Vidsyn

slegest vidsynxxl

Azooma - The Act Of Eye

azoomaxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl1 Kopie 5

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2017

party.san 2017 autopsyxxl

insomnium 2017xxl

 kreator tour

THE ORDER OF ISRAFEL  YEAR OF THE GOATxxl

mayhem tour 2017xxl

dew scented tourxxl

this ending xxl2

aa tourxxl

downfall of gaia tour 2017

gojira tour 2017 neuxxl

Mantar tour 2017xxl

Zum Seitenanfang