.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsCanterra: First Escape

Azooma - The Act Of Eye

azoomaxxlLabel: Xtreem Music

Spielzeit: 60:29 Min.

Genre: Progressive Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Death Metal aus dem Iran? What the fuck? Ich lache mich gleich kaputt, hahaha! KAZONG!!!

Alter, mich hat gerade ein 7,5-Tonner erfasst. Anschließend überrollte mich ein Panzer. Mein dummes Grinsen ist noch immer in meinem Gesicht verankert. Heilige Scheiße! So dermaßen kalt hat mich in den letzten zwei Dekaden keine musikalische Veröffentlichung mehr erwischt!

Mir ist schon klar, dass auch in islamischen Staaten Menschen mit gutem Musikgeschmack und musikalischen Fertigkeiten leben und - wenn auch nahezu immer heimlich - sich in Form einer Metalband ausleben. Trotzdem hat mich die hohe techische Versiertheit, die ausgesprochen delikate Produktion und das Gespür für abgedrehte Melodien überrascht, die Azoomas Debütalbum 'The Act Of Eye' (2014 veröffentlichte das Quartett die EP 'A Hymn Of The Vicious Monster') absolut hörenswert macht, eben auch weil ich dieses Mal keine Presseinfo zur Hand hatte.
Die Formation Azooma wurde bereits im Jahre 2004 gegründet; die derzeitige Besetzung spielt seit 2005 zusammen und präsentiert auf dem vorliegenden Album hervorragend in Szene gesetzten progressiven Todesblei, der sehr häufig an die Spätwerke der seligen Death, Pestilence 'Spheres' oder bisweilen auch an die sphärigen Nocturnal erinnert. Dabei gehen die Iraner dennoch etwas härter zu Werke, vor allem gesanglich. Immer und immer wieder finden sich trotzdem genrefremde Einflüsse (Jazz, New Age etc.) im Sound wieder, und auch vor cleanem Gesang wird man hier zum Glück nicht verschont, haha! Die Soli von Gitarrist Ahmad Tokallou sind einerseits verspielt, andererseits frickelt er sie in Slayermanier herunter (je nach Grundstimmung, die in den entsprechenden Parts vorherrscht). Angenehm und gut auch das stets wahrnehmbare Bassspiel von Farid Shariat. Ach, überhaupt ist hier alles sehr, sehr gediegen. Das Gesamtpaket simmt hier absolut.

Fazit: Eine Stunde richtig geile Scheiße! Ich bin begeistert und zücke die Höchstnote (und da muss ich noch nicht mal einen albernen Exotenbonus berücksichtigen).

Kai Ellermann

XXL WertungXXL

Tracklisting:

01. Act 1 - Plague Of Predator
02. Act 2 - Umbra Of Mirth
03. Act 3 - The Ocular Dominance
04. Act 4 - Erosion Of Shadows
05. Act 5 - Non-Entity Of Visions
06. Act 6 - Flare Of Flames
07. Act 7 - Objectivity Of Oblivion
08. Act 8 - The Eyes: A Tale Of Sight And Shadows

Das hörst Du Dir an:

Avulsed - Deathgeneration

Avulsed  Deathgenerationxxl

Cross Vault - Miles To Take

cross vault cover

Witchtrap - Trap The Witch

witchtrap trap the witch coverxxl

Mortualia - Wild, Wild Misery

Mortualia  Wild wild miseryxxl

Hæresiarchs of Dis - Tria Prima Diabolica

Hresiarchs of Dis  Tria prima diabolica

Vernent - Fuego Eterno

Vernent  Fuego eterno

Hagalaz - Northern Gods Descending

Hagalaz  Northern gods descending

Grausig - Di Belakang Garis Musuh

Grausig Final coverxxl

Kypck - Zero

kypck zero coverxxl

Siaskel - Haruwen Airen

SIASKEL Haruwen Airenxxl

Shards of a Lost World - Primum Ritual

Shards of a Lost World  Primum Ritual

Todessucht - Wertlos

Todessucht  Wertlosxxl

Sacrificio - Guerra Eterna

sacrificio coverxxl

Bloodspot - To The Marrow

Bloodspot   To the Marrow   xxl

Black Hole Generator - A Requiem For Terra

black hole

Ilemauzar - The Ascension

Ilemauzarxxl

Gatecreeper - Sonoran Depravation

gatecreeperxxl

Hoath - Codex III: Crown Of The Mind

Hoath Codex III  xxl2

Witchery - In His Infernal Majesty’s Service

witchery 2016xxl

Slegest - Vidsyn

slegest vidsynxxl

Azooma - The Act Of Eye

azoomaxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl1 Kopie 5

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2017

party.san 2017 autopsyxxl

insomnium 2017xxl

 kreator tour

THE ORDER OF ISRAFEL  YEAR OF THE GOATxxl

mayhem tour 2017xxl

dew scented tourxxl

this ending xxl2

aa tourxxl

downfall of gaia tour 2017

gojira tour 2017 neuxxl

Mantar tour 2017xxl

Zum Seitenanfang