.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Goatfuck: Century of the Goat

Goatfuck  Century of the GoatxxlLabel: Eigenproduktion

Spielzeit: 21:34 Min.

Genre: Black/Thrash Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Hinter Goatfuck verbergen sich mit Marius und Koloss die zwei verbliebenen Mitglieder von den großartigen (aber leider nicht mehr existierenden) "Slaughtered Existence", die sich nun mit "Ghoul" (Sänger bei "Humanitas Error Est") zusammengetan haben, um auch weiterhin geile Musik zu machen. Und das gelingt ihnen ganz ausgezeichnet und wer die Vorgängerband kannte, dem wird schnell klar, dass eine Namensänderung ein konsequenter Schritt war, denn das Material ist ungleich härter und dreckiger ausgefallen. Bei Goatfuck liegt der Schwerpunkt definitiv mehr im Black, als im Thrash Metal und das gefällt mir verdammt gut. Vom Stil erinnert mich das Ganze ein wenig an die ganz frühen Darkthrone (da passt es natürlich perfekt, dass die Drei am Ende der CD "In the shadow of the horns" der Norweger covern!) Die Mucke der Leipziger Burschen ist herrlich räudig, ungeschliffen und kommt so richtig fies aus den Boxen geklettert. "Chaotic Goat Metal" nennen sie es selber und die Beschreibung passt ziemlich gut.
Geschmackvoll auch die Ausstattung der CD im schicken Digipack, so viel Mühe macht sich nicht jede Underground- Band! Wer also auf räudig/dreckigen Proto-Black Metal steht, der sollte auf jeden Fall die paar Kröten investieren und sich das Teil holen, es wird keine Enttäuschung sein, das garantiere ich!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Iblis
2. Century of Inner Darkness
3. The Night of Lust 03:19
4. Advocatus Diaboli
5. In the Shadow of the Horns (Darkthrone cover)

Das hörst Du Dir an:

Avulsed - Deathgeneration

Avulsed  Deathgenerationxxl

Cross Vault - Miles To Take

cross vault cover

Witchtrap - Trap The Witch

witchtrap trap the witch coverxxl

Mortualia - Wild, Wild Misery

Mortualia  Wild wild miseryxxl

Hæresiarchs of Dis - Tria Prima Diabolica

Hresiarchs of Dis  Tria prima diabolica

Vernent - Fuego Eterno

Vernent  Fuego eterno

Hagalaz - Northern Gods Descending

Hagalaz  Northern gods descending

Grausig - Di Belakang Garis Musuh

Grausig Final coverxxl

Kypck - Zero

kypck zero coverxxl

Siaskel - Haruwen Airen

SIASKEL Haruwen Airenxxl

Shards of a Lost World - Primum Ritual

Shards of a Lost World  Primum Ritual

Todessucht - Wertlos

Todessucht  Wertlosxxl

Sacrificio - Guerra Eterna

sacrificio coverxxl

Bloodspot - To The Marrow

Bloodspot   To the Marrow   xxl

Black Hole Generator - A Requiem For Terra

black hole

Ilemauzar - The Ascension

Ilemauzarxxl

Gatecreeper - Sonoran Depravation

gatecreeperxxl

Hoath - Codex III: Crown Of The Mind

Hoath Codex III  xxl2

Witchery - In His Infernal Majesty’s Service

witchery 2016xxl

Slegest - Vidsyn

slegest vidsynxxl

Azooma - The Act Of Eye

azoomaxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl1 Kopie 5

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2017

party.san 2017 autopsyxxl

insomnium 2017xxl

 kreator tour

THE ORDER OF ISRAFEL  YEAR OF THE GOATxxl

mayhem tour 2017xxl

dew scented tourxxl

this ending xxl2

aa tourxxl

downfall of gaia tour 2017

gojira tour 2017 neuxxl

Mantar tour 2017xxl

Zum Seitenanfang