.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteKonzert Berichte

Metal-Mania die Fünfte

Metal Mania die Funfte

Metal-Mania die Fünfte mit Dimeless, Cycle Beating und The Prophecy²³
16.01.2015 Rockcafé Altdorf

Es gibt doch kaum einen passenderen Einstieg ins wohlverdiente Wochenende als ein mit feiner Livemusik angereicherter Freitagabend in trauter Runde und gemütlicher Atmosphäre. Das im Ettenheimer Stadtteil Altdorf gelegene Rock Café veranstaltet derzeit beinahe an jedem Freitag Konzerte aus allen Bereichen des Rocks (Ska, Metal, Punkrock etc.) und lässt - statt überzogene Eintrittsgelder zu verlangen - lieber eine Person mit nem Hut herumgehen, so dass jeder Gast selbst entscheiden kann, was ihm der/die entsprechende(n) Interpret(en) wert sind. Auch die Getränkepreise liegen durchaus im Rahmen und lassen einen nicht nach drei Bierchen mit leeren Hosentaschen da stehen, wie dies ja häufiger mal in diversen Konzertlocations und auf vielen Festivals der Fall ist.

Weiterlesen: Metal-Mania die Fünfte

Wacken Open Air 2013

wacken 2013 souldoutEs ist das erste August-Wochenende 2013 und treue Metalheads nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, wissen was das bedeutet: Das WOA öffnet wieder einmal seine Pforten und lässt die Meute los. Über 100 namhafte und nicht so namhafte Bands stehen auf den Brettern, die die Welt bedeuten und lassen mit ihrer Musik 85.000 Köpfe kreisen! Einer von denen war meiner!

Doch ich fange mal beim Anfang an. Der Startschuss fiel am Hauptbahnhof Dortmund, wo ich eine ca. 4,5 Stunden-Zugfahrt mit „ganz normalen Menschen" vor mir hatte, die mich beim Einsteigen schon etwas seltsam anschauten, aber überraschender Weise wussten, wo ich hin wollte. Medienpräsenz sei Dank!

Weiterlesen: Wacken Open Air 2013

RockHard Festival 2013

festivallogo rundIrgendwie ist es jedes Jahr das Gleiche: der Wetterbericht verspricht für das Pfingstwochenende nichts Gutes, aber tatsächlich scheint über dem Amphitheater erfreulicherweise öfters die Sonne als vorausgesagt und der angekündigte Regenguss lässt sich nicht blicken. Zumindest wettertechnisch war somit alles im Reinen beim diesjährigen RockHard Festival. Und der Rest? Ich möchte die Katz ja nicht zu früh aus dem Sack lassen, aber wer die Location in Gelsenkirchen kennt, weiß, dass dort immer eine Bomben Stimmung herrscht.

Weiterlesen: RockHard Festival 2013

Party.San Open Air 2012

party.san neu maiDer Festivalsommer fiel mit wenigen Ausnahmen ins Wasser. Fast überall herrschten die Gebrüder Regen und Matsch, außer – und das ist bislang in der Geschichte des Festivals einzigartig – das Party.San Open Air blieb vom nervenden Regen verschont und Sonne und Wolken wechselten sich in angenehmerweise ab. Fast schon ein zu perfektes Wetterchen für das härteste unter den harten Festivals.
Wieder einmal zeigten sich die Veranstalter Geschmackssicher und boten auch 2012 ein buntes Repertoire des Death/Thrash/Black Dreigestirnes (u. a. Bolt Thrower, Behemoth und Sodom), überzeugten mit kleinen, aber feinen Neuerungen wie die Underground Stage im Party Zelt und auch das mittlerweile nicht mehr ganz so neue Flughafengelände in Schlotheim wurde von der Kundschaft angenommen. Heart of Steel, was willste mehr? Nix, denn das Party.San Open Air 2012 entpuppte sich zu einem Festival, an dem man grundsätzlich mal nichts zu meckern hatte.

Weiterlesen: Party.San Open Air 2012

Wacken Open Air 2012

wacken 2012 sold outAlle paar Jahre passiert in Wacken ein Wunder: der heilige Acker verwandelt sich in eine abartige Schlammmasse und macht das Kultfestival zu einer zwiespältigen Angelegenheit. Ganz so schlimm wie in den Chaosjahren´02 und ´05 war es nun aber doch nicht. Immerhin brutzelte die Sonne auch in diesem Jahr zeitweise wie nichts gutes auf die Besucher, doch vier heftige Regengüssen reichten aus, um das Gelände komplett in eine Schlammwüste zu verwandeln. Ein Hoch auf gummierstes Fusswerk – insofern man welches im Gepäck hatte.

Davon abgesehen legten die drei Tagesheadliner (Volbeat, In Flames & Machine Head) allesamt denkwürdige Konzerterlebnisse ab.

Traditionell darf man auch in diesem Jahr über die üblichen Verdächtigen schimpfen. Tut ein Westling Zelt auf einem Musikfestival unbedingt not? Wie viel Mittelalter (Wacken Village) kann ein Metal Open Air vertragen? Und warum zur Hölle lassen die Veranstalter immer noch Pseudo Reporter von Spiegel TV, RTL 2 und Co. auf das Gelände und interviewen in geiler Sensationsgier den besoffen Bollo Metaller, der – natürlich – alle Klischees erfüllt und das Volk vor den Bildschirmen belustigt.

Weiterlesen: Wacken Open Air 2012

Seite 2 von 7

Unterkategorien

Das hörst Du Dir an:

Avulsed - Deathgeneration

Avulsed  Deathgenerationxxl

Cross Vault - Miles To Take

cross vault cover

Witchtrap - Trap The Witch

witchtrap trap the witch coverxxl

Mortualia - Wild, Wild Misery

Mortualia  Wild wild miseryxxl

Hæresiarchs of Dis - Tria Prima Diabolica

Hresiarchs of Dis  Tria prima diabolica

Vernent - Fuego Eterno

Vernent  Fuego eterno

Hagalaz - Northern Gods Descending

Hagalaz  Northern gods descending

Grausig - Di Belakang Garis Musuh

Grausig Final coverxxl

Kypck - Zero

kypck zero coverxxl

Siaskel - Haruwen Airen

SIASKEL Haruwen Airenxxl

Shards of a Lost World - Primum Ritual

Shards of a Lost World  Primum Ritual

Todessucht - Wertlos

Todessucht  Wertlosxxl

Sacrificio - Guerra Eterna

sacrificio coverxxl

Bloodspot - To The Marrow

Bloodspot   To the Marrow   xxl

Black Hole Generator - A Requiem For Terra

black hole

Ilemauzar - The Ascension

Ilemauzarxxl

Gatecreeper - Sonoran Depravation

gatecreeperxxl

Hoath - Codex III: Crown Of The Mind

Hoath Codex III  xxl2

Witchery - In His Infernal Majesty’s Service

witchery 2016xxl

Slegest - Vidsyn

slegest vidsynxxl

Azooma - The Act Of Eye

azoomaxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl1 Kopie 5

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2017

party.san 2017 autopsyxxl

insomnium 2017xxl

 kreator tour

THE ORDER OF ISRAFEL  YEAR OF THE GOATxxl

mayhem tour 2017xxl

dew scented tourxxl

this ending xxl2

aa tourxxl

downfall of gaia tour 2017

gojira tour 2017 neuxxl

Mantar tour 2017xxl

Zum Seitenanfang